Quinoa-Salat mit Chorizo, Nüssen und Cranberries

In einem meiner Lieblingsrestaurants habe ich neulich einen tollen Salat gegessen. Ich habe mir gleich die Zutaten aufgeschrieben, denn den muss ich unbedingt nachmachen – so schön frisch und trotzdem herzhaft.

Zu Quinoa gesellen sich hier Ruccola, Nüsse und Cranberries und angebratene Chorizo.

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN
125g Quinoa
Ruccola Salat
eine Hand voll Haselnüsse
eine Hand voll Cranberries
12 Scheiben Chorizo

FÜR DAS DRESSING
Himbeeressig oder
Himbeeren und Balsamico
Öl
Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG
Den Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Den Salat waschen.
Die Haselnüsse klein hacken. Für das Dressing Himbeeressig und Öl mischen und mt Salz und Pfeffer abschmecken. Alternativ zum Himbeeressig kann man auch Himbeeren mit Balsamico und Öl mischen und mit Gewürzen abschmecken. Die Scheiben der Chorizo kurz in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Anschließend Quino und Blattsalat mischen und mit dem Dressing vermengen. Die Cranberries und Haselnüsse über den Salat streuen und die Chorizo dazu anrichten.

TIPP:
Gegrilltes Gemüse, wie Zucchini, Paprika oder Auberginen passen auch hervorragend dazu. Wer keine Wurst essen mag, kann auch Ziegenkäse dazu reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen