Wanted: Trockene Füße im Herbst

Die Suche nach den optimalen Gummistiefeln

(Artikel enthält unbeauftragte / unbezahlte Werbung)

Spätestens wenn man derzeit vor die Tür tritt, ist klar, der Herbst ist da. Nicht nur, dass es kühler geworden geworden ist und die Bäume erst die Farbe ändern und dann gänzlich kahl werden, es regnet auch fast täglich. Manchmal nieselt es nur, manchmal gießt es wie aus Eimern.

Eigentlich verleitet das nasskalte Wetter dazu, es sich auf der Couch mit einem Tee gemütlich zu machen. Wäre da nur nicht der geliebte Vierbeiner. So ein Hund muss raus, egal was das Wetter sagt. Und unser Hund muss viel und lange raus, denn Sie hat eine Menge Energie.

Also habe ich die, wenn ich ehrlich bin schon etwas eingestaubten, Gummistiefel aus dem Keller hervorgekramt. Super, dachte ich, perfekt für den Wiesenspaziergang und sah mich schon im morgendlichen Nebel wie Mr. Darcy aus Stolz und Vorurteil, elegant und anmutig über die Wiesen streifen.

Mein Bild hat sich nach nicht mal zehn Minuten getrübt. Meine Füße waren nass. Was waren das bitte für Gummistiefel? Ich gebe zu, ich fand sie beim Kauf irgendwie sehr modern, sehen sie doch aus, wie Turnschuhe aus Gummi, inkl. Schnürung. Doch genau, wo die Schnüre jetzt waren, lief das Tauwasser über meine Strümpfe. Vielleicht waren sie auch einfach zu kurz. Wer hat überhaupt Gummistiefeletten erfunden? Die ergeben in der Nässe gar keinen Sinn.

Nun musste ich mich also auf die Suche begeben nach neuen Stiefeln. Schön sollten sie natürlich trotzdem sein, naja und praktisch, und aus Kautschuk, wenn es geht. Vor Allem sollten sie aber kein Vermögen kosten. Ich weiß, wer billig kauft… aber es muss doch auch Gummistiefel unter 100 € geben.

Ich habe zuerst die hiesigen Schuhläden besucht und musste feststellen, hier bei uns auf dem Land gibt es nur übel riechende, ganz kostengünstige Exemplare, die beim ersten Schritt vom Fuß segeln. Die Auswahl an Schuhläden hält sich hier aber leider auch in Grenzen.

Also habe ich das Internet durchforstet, mich belesen und Bewertungen studiert. Letztendlich habe ich mir 4 verschieden Modelle bestellt.

Der Barbour Gummistiefel gefiel mir gleich vom Schnitt gut. Er sitzt super am Bein und schlägt am Knöchel keine Falten. Außerdem lässt er sich, dank kleiner Wölbung am Hacken, leicht an- und ausziehen. Leider ist er aus Gummi und nicht aus Kautschuk. Das ist ein Minuspunkt.

Der Viking Balder Gummistiefel ist kuschlig warm gefüttert und hat eine tolle Profilsohle. Er geht nicht bis ans Knie, sondern endet an der Wade. Genau da liegt dann auch schon das Problem. Das Zugband ist zu eng geschnitten und drückt an der Wadenpartie. Man könnte jetzt sagen, der Stiefel ist etwas für schlanke Waden, aber dafür ist der Fußbereich viel zu weit geschnitten. Schade.

Der Viking Fox hat es mir nicht leicht gemacht. Ich war wirklich hin und her gerissen. Der Stiefel ist toll – eigentlich genau das, was ich gesucht habe. Innen ist er gefüttert, aber nicht zu warm. Der Schnitt ist schön und die Sohle hat ein gutes Profil. Einziges Manko – sie lassen sich nicht ganz so gut ausziehen. Dafür sind sie aus Kautschuk.

Der günstigste der bestellten Stiefel von Giesswein ist nicht im Bild und leider auch der, der mich am meisten enttäuscht hat. Der Sitz ist zwar super, aber der Stiefel riecht fürchterlich nach Gummi. Schon aus dem Karton roch es. Das geht leider gar nicht.

Für welchen ich mich entschieden habe? Tatsächlich ist es der Barbour Stiefel geworden – obwohl er nicht aus Kautschuk ist. Er hat mich einfach vom Schnitt, der Passform und der Verarbeitung überzeugt.

Weiterlesen

Meine Wochenlieblinge // Welcome Spring

Man findet ständig neue schöne Produkte, sei es weil mal danach sucht oder weil man einfach stöbert und tolle Dinge entdeckt. Unter dem Titel „Meine Wochenlieblinge“ stelle ich euch alles vor, was mir schönes vor die Füße oder besser vor die Finger gefallen ist.

… alles was mir vor die Finger fällt

Früher hieß Winter-Sale immer Pulli-Schnäppchen, günstige dicke Boots und Winterjacken-Schnapper. Heute kann man in den Online-Shops schon einmal die Sommergardarobe für kleines Geld zusammenstellen. Besonders in diesem Jahr, war ich überrascht, wieviele schöne Stücke ich jetzt schon für die sonnigen Monate des Jahres gefunden habe.

 

Und hier noch die Produkt-Links: Shirt || Jacke || Hose || Schuhe

 

Jacke || Pantoletten || Overall

 

 

Tasche || schwarze Jacke || Kleid || Pantolette 

 

 

Keine bezahlte Werbung! Keine Affiliate. Ich zeige euch einfach Produkte, die mir gefallen.

Weiterlesen

Herbst – kurz angetäuscht 

Der Garten jubelt – endlich Regen. Und ein bisschen jubele ich auch. Denn obwohl ich den Sommer liebe, mit all seinen schönen leichten Sachen, bezaubernden Schuhen und natürlich der Open Air Kultur, war heute endlich mal Zeit für meinen neuen Cardigan. Na gut, ich gebe zu: es war definitiv zu warm. Aber abends wird es jetzt ja kühler.



Jacke: Wunderwerk

Shirt und Hose: COS

Tasche: mymy copenhagen

Schuhe: Aldo

Weiterlesen

Best of sessun spring/summer 2015

header

Auch wenn das Wetter noch ganz laut „Winter“ schreit, flattern schon die neuen Spring/Summer Kollektionen in die Läden. Es ist immer wie Weihnachten, wenn der Paketdienst kommt und wir gespannt die schon bereits vor einem halben Jahr georderten Sachen auspacken. Auf sessun freue ich persönlich immer am meisten. Die Schnitte sind zwar immer recht verspielt und das kleine Blumenkleid ist auch nicht ganz meins, aber die Jacken mit ihren Egg-Shape Silhouetten, die Overalls und Blusen liebe ich. Hier meine persönlichen Favoriten.

sessun-pacha-olymp_love sessun-lalin_love sessun-valentine-condesa

sessun-delima-spilisessun-love-cruise-bangalore_love sessun-antonlace-divine-bangalore sessun-agnes-lassie-lace-gazzara-bangalore sessun-gertrudis-eduardo-stoneford-olympe

Weiterlesen

Most Wanted: Warme Winterschuhe

Die kalte Jahreszeit bricht an und was gibt es Schlimmeres als zu frieren. Nachdem ich mir im letzten Jahr die ultimativ wärmste Jacke gekauft habe, fehlen mir nach wie vor richtig warme Schuhe. Und da fängt das Problem an: warme Schuhe sind meistens nicht so schön und passen auf gar keinen Fall zum Kleid. Ugg- oder Eskimo-Boots sind definitiv nicht meins. Und die von meinem Mann angepriesenen Outdoor-Funktionsschuhe – na ja das sagt schon der Name – sind nur funktionell aber keinesfalls schön. Was bleibt also?

Gestern morgen traf mich absolut unerwartet der Winterschuh-Blitz. Meine liebe Freundin hat sie entdeckt und ich bin ihr so dankbar, dass sie kein Problem damit hat, dass wir an kalten Tagen nun mit den gleichen Schuhen durch die Stadt laufen.

Ich präsentiere: Masha Boot von Ganni

Ganni01
Ganni Masha Boot

Ganni02

Weiterlesen

New Bag vs. Layering Look

Gefühlte 3 Jahre schlich ich um diese schöne Tasche herum, obwohl diese schrie: „Nimm mich – bitte!“ Jetzt gehört sie mir! Ich trage sie, egal ob sie zum Outfit passt oder nicht, jeden Tag. Wie konnte ich nur ohne diese Tasche leben? AnikaIMG_3466 IMG_3468 IMG_3469Tasche: sessun (gekauft im Bellamento 😉 ), Kleid: Kaffe, Blazer: Only, Shirt und Gürtel: sessun, Schuhe: converse

Weiterlesen
1 2 3 8