Tag Zwei – schwarzlos

Ich gebe zu, heute war es schon schwieriger, das passende Outfit zu finden. Ich erwische mich immer wieder dabei, alles mit schwarz kombinieren zu wollen. Wenn es wärmer wäre, ja dann… Ich hätte schöne farbige Röcke und süße Tops dazu. Aber zu Röcken ziehe ich bei kaltem Wetter nun mal eine schwarze Strumpfhose an. Die fallen also raus. Ich befürchte ich werde jeden Tag auf ein Jeans-Teil zurück greifen müssen. So wie heute.

I admit, today it was difficult to find the right outfit. I catch myself always going to want to combine everything with black. If it were warmer, then yes … I would have beautiful colored skirts and cute tops. But I combine skirts in cold weather to black tights. So they fall out. I’m afraid I’ll have to rely on every day denim a part. Just as today.
Jeanshemd BDG by Urban Outfitters, Hose H&M Trend, Schuhe sessun
Jeanshemd BDG by Urban Outfitters, Hose H&M Trend, Schuhe sessun
IMG_0366
Die sessun Schuhe liebe ich übrigens über alles! Und – sie sind nicht schwarz.

 

6 Comments

  1. Solche Hosen gefallen mir ja..
    Die haben immer etwas.

  2. Tolles Outfit. Ich glaube, dass ich auch zu den Menschen gehöre, die große Probleme bekommen würden wenn sie auf schwarz verzichten müssten – ist mittlerweile ein viel zu fester Bestandteil meiner Garderobe
    daher: sehr spannendes Experiment
    Lg

  3. Ich liebe schwarz, es passt immer und hat immer so eine bestimmte Wirkung, je nachdem, wie man es kombiniert. Wozu verzichten? 😀

  4. Ich liebe schwarz, es passt immer und hat immer so eine bestimmte Wirkung, je nachdem, wie man es kombiniert. Wozu verzichten? 🙂

  5. schönes Outfit 🙂 Ich habe das Problem eher mit weiß 🙂

  6. Mir wäre das ja schon fast zu „bunt“ 🙂 Aber ich sitze hier auch grade komplett in schwarz und so ganz ohne würde es bei mir gar nicht gehen, weil ich fast nur schwarze Schuhe habe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen